Ich bin zurück - mit wunderbaren Vanille-Protein-Pancakes für euch



Die Blog-Pause ist vorbei. Yes! 😃 Lange Zeit ist hier auf dem Blog nichts passiert - aus Mangel an Zeit und ehrlicherweise auch an Kreativität. Es gab jede Menge Baustellen und andere Dinge, die erledigt werden mussten - ihr kennt das ja sicherlich. Ich hoffe, dass ihr mir trotzdem treu geblieben seid und dass ich euch mit diesem leckeren Rezept für Protein-Pancakes entschädigen kann. Die Pancakes zaubert ihr mit nur vier einfachen Zutaten und könnt sie individuell mit euren Toppings versehen. Los geht's!


Gerade am Sonntag sind Pancakes doch das optimale Frühstück, denn man hat in der Regel viel mehr Zeit und kann sich viel Zeit lassen. Noch besser, wenn sie auch gleich ordentlich Protein enthalten. So könnt ihr bei der nächsten "Woher bekommen Veganer überhaupt ihr Protein?"- Frage einfach mal diese verdammt guten Pancakes zeigen 😋 Ansonsten gibt es hier noch mal die zehn besten veganen Proteinquellen.

IHR BRAUCHT
(für etwa 10-12 kleine Pancakes)


- 100 g Dinkelmehl 
- 25 g veganes Protein-Pulver Vanille (zum Beispiel von Nutri Plus*)
- 300 ml Pflanzenmilch 
- 1/2 TL Backpulver 
- Toppings eurer Wahl 

SO GEHT'S 

- Mehl, Protein-Pulver und Backpulver in einer Schüssel mischen
- Pflanzenmilch hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren, bis eine cremige Masse ohne Klumpen entsteht 
- Pfanne auf den Herd stellen und Pancakes portionsweise von beiden Seiten goldbraun ausbraten 
- wenn die Pfanne gut beschichtet ist, ist kein Öl nötig, ansonsten eignet sich Walnuss- oder Kokosöl  
- Pancakes mit Toppings eurer Wahl versehen
- und genießen 😍



Das Vanille-Protein-Pulver von Nutri Plus ist wirklich klasse, denn es schmeckt sehr intensiv und ist nicht so staubig wie andere Protein-Pulver. Ich kann mir aber auch das Vanilla Cookie Protein von Rocka Nutrition ganz gut vorstellen. Probiert es einfach aus und wählt ein hochwertiges Pulver, welches euch am besten schmeckt. Als Topping habe ich hier Nektarinen (große Liebe!), Kirschen, Kakaonibs, einen Blütenmix und Schokoladensauce verwendet. Absolute Empfehlung an euch. 


Was esst ihr am liebsten zu euren Pancakes? Gebt mir Bescheid, wenn ihr sie mal ausprobiert habt! 😊


Eure Juli



Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link


1 Kommentar

  1. Lecker! Ich mag am liebsten selbst gemachtes Kompott zu den pancakes, im Frühling am liebsten Rhabarber und im Winter Apfel oder Birne ��

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)