Rezept-Tipp: Easy Peasy Pancakes-Grundrezept mit nur 3 Zutaten



Gestern scrollte ich, wie jeden Abend, durch meinen Instagram-Feed und sah ungewöhnlich viele Bilder von Pancakes, die mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließen. Deshalb stand für mich heute Morgen fest: Ich brauche Pancakes! Viele! Mit viel frischem Obst und möglichst unkompliziert. Herausgekommen ist ein Basic-Rezept, das simpler gar nicht sein könnte - mit nur 3 Zutaten + optionalen Gewürzen. Es ist schon fast zu einfach, um es hier vorzustellen, aber die Pancakes wurden einfach perfekt und ich will´s euch nicht vorenthalten! 


Die Pancakes waren fluffig, schnell fertig und haben einfach nur lecker geschmeckt! Ich finde, sie stehen den herkömmlichen Pancakes mit Ei und Milch in Nichts nach - im Gegenteil, bei den veganen Pancakes gibt´s gleich noch ein gutes Gewissen obendrauf ;-)
______________________________________________________________________

IHR BRAUCHT

(für 2 hungrige Personen)
- 250 g Dinkelmehl (für die glutenfreie Variante: Buchweizenmehl)
- 500 ml Pflanzenmilch
- 1 gehäufter TL Backpulver
- optional: Vanille, Kokosblütenzucker, Meersalz etc.
Außerdem:
- Früchte eurer Wahl, Apfelmus, Schokolade, Marmelade oder was ihr sonst gern dazu essen würdet

ZUBEREITUNG

- Mehl, Backpulver und Pflanzenmilch zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut durchrühren, bis eine zähflüssige Masse entsteht
- das Ganze 10 Minuten stehen lassen, damit es ein bisschen quellen kann
- eine Pfanne auf den Herd stellen und löffelweise Pancake-Teig hineingeben und von beiden Seiten backen, bis sie leicht braun werden
- wenn ihr eine gut beschichtete Pfanne habt, braucht ihr kein Öl, ansonsten könnt ihr vorher 1 EL Kokosöl in der Pfanne schmelzen
- Pancakes mit Topping eurer Wahl anrichten und genießen :-)

______________________________________________________________________

Was ist euer Lieblings-Rezept für Pancakes? Und was esst ihr am liebsten dazu?

Stay tuned and vegan,
Juliane

Kommentare

  1. Wenn ich easy peasy und Pancakes höre, bin ich auf jeden Fall dabei! Ich finde solche Grundrezepte super, weil man sie beliebig ergänzen oder verfeinern kann. Ich liebe ja frisches Obst und Ahornsirup zu meinen Pancakes!

    Liebe Grüße
    Lena | www.healthylena.de

    AntwortenLöschen
  2. Ohja Ahornsirup ist auch total klasse dazu! :) Oder etwas ungesunder, selbstgemachtes Nutella dazu ;-P

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)