Rezept-Tipp: easy peasy rosa Granatapfel Shake

Er ist frisch, er ist lecker und er ist rosa! Da ich heute frei habe, wollte ich einfach mal ein bisschen in der Küche herumexperimentieren - da kam der Granatapfel im Obstkorb genau richtig! Deshalb habe ich vorhin einen Shake mit Granatapfelkernen gezaubert, den ihr absolut simpel nachmachen könnt! Alles, was ihr dafür braucht, sind vier einfache Zutaten und einen guten Mixer! Der rosafarbene Shake schmeckt nicht nur total lecker und sieht gut aus, sondern ist auch super gesund! Probiert es aus :-)

Granatäpfel enthalten große Mengen an Flavonoiden, denen eine besonders antioxidative und zellschützende Wirkung zugeschrieben wird. Außerdem sind die Kerne reich an Kalium und halten Vitamin B5 und C, Calcium sowie Eisen für unseren Körper bereit. Da sie nicht süß, sondern ziemlich sauer sind, schmecken sie (mir) meist in Kombination mit anderen Zutaten am besten - egal ob in herzhaften oder süßen Speisen.

Wie immer kannst du das Rezept natürlich variieren und mehr Süße, andere Pflanzenmilch oder weitere Superfoods hinzufügen ;-)
__________________________________________________________________________

IHR BRAUCHT

(für 2 Gläser)
- 1 Granatapfel
- 500 ml Reis-Kokos-Milch
- 4 EL Agavendicksaft oder Apfelsüße
- 1 Messerspitze gemahlene Vanille
- optional: Eiswürfel nach Belieben
Außerdem:
- eine Schüssel mit Wasser gefüllt
- einen Mixer

ZUBEREITUNG

- den Granatapfel vierteln
- eine große Schüssel mit Wasser füllen
- Granatapfel eintauchen und Kerne unter Wasser mit den Händen herauslösen (so verhinderst du, dass die Küche danach aussieht wie nach einem "Massaker" ;-))
- die Kerne sinken dabei nach unten, das Fruchtfleisch nach oben
- übrig gebliebenes Fruchtfleisch entfernen und Granatapfelkerne in den Mixer geben
- Reis-Kokos-Milch, Vanille und Agavendicksaft/Apfelsüße hinzufügen
 - alles ca. 1 Minute auf höchster Stufe pürieren, bis ein cremiger Shake entstanden ist
- in ein Glas füllen und mit etwas Vanille toppen
__________________________________________________________________________
Noch ein kleiner Tipp für alle, die keinen 2 PS Hochleistungsmixer besitzen: Es könnte sein, dass die Kerne nicht vollständig püriert werden. In diesem Falle püriere am besten nur die Kerne und passiere sie durch ein feines Sieb. Den aufgefangenen Saft gibst du dann zu den anderen Zutaten in den Mixer. Mit dem Vitamix und anderen Power-Mixern funktioniert das Pürieren aber einwandfrei. Der "Aufwand" wird sich lohnen, denn der Shake schmeckt absolut lecker.

Was ist dein Lieblingsrezept mit Granatapfel? Wie schmeckt dir der Shake?


Stay tuned and vegan,
Juliane

Kommentare

  1. Allein die Farbe punktet schon bei mir und ich bin sicher, dass er verdammt lecker ist. Danke für das Rezept! :-D

    AntwortenLöschen
  2. Bitteschön! :) Ist wirklich sehr sehr lecker! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Witzig, ich habe heute nach Rezepten für Shakes mit Granatäpfeln gesucht und alle lösen sie unter Wasser aus.

    Ich scheine der einzige weit und breit zu sein der sie einfach mit einem Löffel entkernt ohne dabei die Küche zu verwüsten ;-)

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)