8 spannende Fragen an.... Sophia von Rawberryvegan

Heute habe ich einen ganz besonderen Gast auf meinem Blog, über den ich mich mega freue - die liebe Sophia von Rawberryvegan! Sophia ist 24 Jahre alt und begeistert ihre Fans auf YouTube, Instagram und Facebook regelmäßig mit leckeren veganen Gerichten, Tipps & Tricks und mit den wahrscheinlich höchsten und leckersten Eiscreme-Türmen der Welt. Außerdem ist sie seit ein paar Monaten Mitglied der berühmten Rohkost1x1 Bande und stellt coole Projekte auf die Beine. Ich freu mich sehr, dass sie für uns ein paar Fragen beantwortet, denn sie ist eine echte Inspiration! :-)

 
In nächster Zeit plane ich noch ein paar Interviews, denn es gibt so viele tolle Leute in der "veganen Szene", die ihr unbedingt kennenlernen müsst! Doch hier erstmal die 8 Fragen an Sophia von Rawberryvegan... ;-)
 
___________________________________________________________________________
 

Für alle, die dich noch nicht kennen: Erzähl doch als erstes mal ein bisschen was von dir - wer bist du, wie alt bist du, woher kommst du?

 
Ich bin Sophia, 24 und komme aus Bremen, wo ich derzeit noch Französisch und Geschichte auf Lehramt studiere!
 
 

Wie bist du zur veganen Lebensweise, und insbesondere zur Rohkost, gekommen? Was war dein Antrieb?

 
Nachdem mir nach eineinhalb Jahren Vegetarismus das Buch "Skinny Bitch" in die Hand fiel, war für mich sofort klar "so kann es nicht weitergehen" - und so wurde ich quasi über Nacht vegan. Vor allem die Berichte über die Massentierhaltung haben mich damals wachgerüttelt, von den gesundheitlichen Vorteilen und dem Schutz der Umwelt hatte ich damals noch keine Ahnung. Nach und nach las ich mich weiter in das Thema ein und sah mir immer mehr Dokumentationen wie "Earthlings" und "Forks over knives" an.
 
Irgendwann stieß ich dann auf die heute unglaublich bekannte YouTuberin FullyRawKristina! Ihre farbenfrohen Videos und ihr sonniges Wesen spiegelten so ziemlich alles wieder, was ich im Leben wollte und so trat ich die Reise zu immer mehr Rohkost an! Ganz roh bin ich inzwischen nicht mehr (zumindest nicht immer), aber trotz einiger Höhen und Tiefen heute noch mehr von der veganen Ernährung und von der Rohkost überzeugt als damals.
 

Was hat sich für dich dadurch verändert?

 
Die größte Veränderung hat bei mir auf geistiger Ebene stattgefunden! Ich bin viel klarer in meinen Gedanken, viel bedachter und achtsamer mit mir und meiner Umwelt! Darüber hinaus habe ich an die 15 kg abgenommen, meine Haut und Fitness enorm verbessert und ein viel positiveres Verhältnis zum Essen und zum Leben gewonnen!

 

Dein YouTube Kanal hat über 1.500 Abonnenten, deine Facebook-Seite mehr als 2.000 Likes. Warum lohnt es sich, bei dir vorbeizuschauen?

 
Wenn du auf der Suche nach außergewöhnlichen Rezepten bist, ein paar Tipps und Tricks im Umgang mit Zweiflern oder auch einfach nur einen Tritt in den Hintern zum Anfangen brauchst, bist du bei mir auf der sicheren Seite auf dem Weg zu einem bananenreicheren Leben! :-)
 


 

Wer oder was inspiriert dich? Hast du Vorbilder?

 
Inspiration bekomme ich vom Leben und auf Instagram! Sehr oft stehe ich aber auch einfach nur in der Küche in einem riesen Wirr-Warr von Zutaten und mische alles wild zusammen! Für meine Videos nehme ich auch gerne mal den neuesten Gossip auf und gebe meinen Agavensirup dazu!
 

Ich selbst habe auch schon eine Woche Rohkost bzw. Raw Till 4 ausprobiert. Ich fühlte mich super, fand es am Anfang aber nicht ganz einfach. Was rätst du allen, die diese Ernährung mal ausprobieren wollen?

 
Nicht zu viel auf einmal zu wollen! Willst du zur Rohkost? Frang mit einem Smoothie am Morgen an! Willst du vegan sein? Sei nicht zu streng mit dir! Alles ist eine Verbesserung und du hast bereits den ersten (oder auch fünf) Schritt(e) in Richtung gesünderer Ernährung getan! Warum so langsam? Weil du viel schneller Erfolgserlebnisse bekommst und nicht gleich überfordert bist! Alles andere wird nach und nach folgen.
 

Dein liebster grüner Smoothie besteht aus...

 
Spinat, Apfel, Banane, Ingwer und Eiswürfeln
 

Was wünscht du dir für die Zukunft?

 
Noch mehr von dem machen zu können, was ich liebe! Vor allem noch mehr Yoga, noch mehr Meditation und noch mehr zu reisen :-)
 
___________________________________________________________________________
 
 
 
 
 
 
Ich bin mir sicher, dass wir noch viel von Sophia hören werden und sage Danke, dass du beim Interview dabei warst :-)
 

Kennt ihr den Kanal und den Facebook-Blog Rawberryvegan?

 
Stay tuned and vegan,
 
 
Juliane

Kommentare

  1. Ich mag sie sehr gerne reden hören und ihre leckeren Essensbilder anschauen, das macht Lust auf selbst auszuprobieren und zuzubereiten. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das seh ich genauso :)
    Liebe und sonnige Grüße

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)