Produkt-Test: Attila Hildmanns "Vegan For You" - App fürs iPhone

Heut beginnt für mich eine neue Vegan For Fit-Challenge! Ich dachte doch tatsächlich, das Kapitel sei beendet, aber nach ein paar Versuchen mit RawTill4, High-Carb und Co. kehre ich nun zum Altbewährten zurück, weil mir die Challenge einfach gut tut. Attila hat gerade praktischerweise eine kostenlose App herausgebracht, mit der man alle wichtigen Rezepte nun auch unterwegs problemlos abrufen kann. Da ich sie in nächster Zeit wohl öfter gebrauchen werde, hab ich sie für euch mal unter die Lupe genommen ;-).


 
Die App kostet keinen Cent und steht vorerst nur iPhone Usern zur Verfügung, eine Android Version ist allerdings in Planung und in 4-6 Wochen erhältlich. Die App gibt's erst seit dem 30. Oktober 2014 und sie steht schon jetzt auf Platz 1 der "Essen & Trinken"-Rubrik im iTunes Store - läuft, würde ich sagen :-D
 

Der erste Eindruck

 
Die App aus dem Store runterzuladen braucht keine 2 Minuten - das geht echt fix und ruckelfrei. Öffnet man sie, wird man als erstes von Attila in einem kurzen Video begrüßt, in dem er erklärt, was man mit der App alles anstellen kann. Das finde ich sehr cool und persönlich! Dieses Video wird natürlich nur beim ersten Öffnen abgespielt, danach verschwindet es vom Screen (wer es sich später nochmal anschauen will, findet es unter "Einstellungen").
 
Nach dem Video landet man auf der übersichtlichen Hauptseite, die sehr schlicht in Weiß und Blaugrau (wie auf dem Vegan For Fit-Cover) gehalten ist. Am unteren Rand findest du 5 verschiedene Bereiche: Meine Rezepte, Rezepte kaufen, Einkaufsliste, Favoriten und Mehr. Jeder iPhone User, der sich die Applikation herunterlädt, bekommt 20 Gratis-Rezepte, die im Bereich "Meine Rezepte" inklusive tollem Bild sofort angezeigt werden. Insgesamt ist der erste Eindruck super!
 
 

Was bietet die App?

 
  • 20 kostenlose Rezepte
  • insgesamt mehr als 300 Rezepte
  • Mengenrechner für mehrere Personen
  • Importieren des Rezeptes in die Einkaufsliste
  • Zutaten in der Einkaufsliste wegstreichen/hinzufügen
  • Favoriten-Funktion für die Lieblingsrezepte
  • Rezepte finden nach Stichwortsuche (zum Beispiel "Tomaten" oder "Oliven")
  • Rezepte filtern (nach Kategorie, nach Stufensystem aus den Büchern, sojafrei etc.)
  • Anmerkung neben dem Rezept möglich
  • Teilen der Rezepte (Link zum App Store) über Social Media
  • Timer starten bei der Zubereitung
  • News about Attila
  • Freischalten von Rezepten aus eigenen Büchern (Vegan For Fit, Vegan For Youth, Vegan For Fun)

 

Das besondere Goodie für Buchbesitzer

 
Besonders cool ist, dass Fans, die schon Bücher von Attila besitzen, einfach die Rezepte in die App laden können. Derzeit stehen alle Gerichte aus Vegan For Fit, Vegan For Youth und Vegan For Fun zur Freischaltung zur Verfügung. Alles, was du dafür tun musst: Im Bereich "Mehr" auf den Punkt "Bücher freischalten" gehen, auf das jeweilige Buch tippen und die Frage richtig beantworten (zum Beispiel "wie lautet im 3. Kapitel das zweite Wort im ersten Satz?"). Dann gibst du nur noch deine E-Mail Adresse an und klickst auf den Link, der dir zugeschickt wird. Das funktionierte ohne Probleme, sodass ich innerhalb von 5 Minuten alle Rezepte auf meinem Handy hatte.
 
Dieses Extra finde ich besonders super, da man eben als Challenger auch flexibel unterwegs einkaufen kann.  Bei vielen anderen Kochbüchern ist es ja so, dass man sich oft noch ein eBook kaufen muss, um die Rezepte auch online abzurufen. Da fällt hier natürlich weg und man muss nicht doppelt bezahlen, Daumen hoch!
 

Die Funktionsweise

 
Die App läuft sehr flüssig und ohne Probleme. Ich kann auf jeden Inhalt zugreifen und alles ist sehr übersichtlich, sodass man schnell das gewünschte Rezept findet und die Einkaufsliste bearbeiten kann. Auch die Filter funktionieren einwandfrei - so kannst du zum Beispiel alle soja- oder glutenfreien Rezepte anzeigen lassen oder nach Stufe 1 und Stufe 2 sortieren. Kleines Manko, welches manchmal etwas komisch und verwirrend ist: Oft sind falsche Bilder zu den Rezepten zugeordnet, sodass man bei "Attilas Tiramisu" beispielsweise plötzlich eine Torte sieht. Diese Bugs sind aber für die Anfänge nicht unüblich und werden im nächsten Update sicherlich behoben.
 

Fazit

 
Vorteile:
  • jede Menge Rezepte in einer Datenbank
  • perfekt für unterwegs geeignet
  • App läuft flüssig und ohne Probleme
  • App ist sehr übersichtlich und intuitiv
  • praktische Filter- und Bearbeitungsfunktionen
  • weitere Rezepte nachkaufen ist günstig (mindestens 5 Rezepte im Paket für 0,75 €)
  • Bücher freischalten ist sehr einfach
 
Nachteile:
  • Bild + Rezept stimmen oft nicht überein
 
 
Ich würde die App besonders allen empfehlen, die Attilas Bücher schon als Print-Version besitzen und sie flexibel unterwegs nutzen wollen. Jetzt müssen wir endlich keine schweren Bücher mehr mitschleppen, wenn wir in der Heimat für unsere Eltern kochen wollen :-). Aber auch für "Anfänger" eignet sich die Applikation, besonders wegen der 20 kostenlosen leckeren Rezepte. Wenn sie doch nichts für euch ist, könnt ihr sie ja einfach wieder löschen, es kostet ja nichts.
 

Kennt ihr die App? Wie findet ihr sie?

 
 
Stay tuned and vegan,
 
 
Eure Juliane
 

Bildquellen: Screenshots App "Attila Hildmann - Vegan for You"

Kommentare

  1. Der Blumenkohl-Curry-Crunch ist auch eines meiner Lieblings-Rezepte! Kanns kaum erwarten, dass die Android-App rauskommt!
    Schöner Bericht auf jeden Fall :)
    LG Anni

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön Anni!

    Ich liebe diese Currysauce, zum "Broccoholic" schmeckt sie auch total gut! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünschte, es gäbe auch bald eine App für die Windows-Phones...

    AntwortenLöschen
  4. Das wird es bestimmt auch bald geben!

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)