Kauftipp: Zeitschrift "Gesunde vegane Rezepte" von Gesunder Genuss

Als ich vor kurzem bei Kaufland einkaufen ging, schlenderte ich wie so oft durch die Zeitschriften-Abteilung, um nach neuen veganen Inspirationen zu suchen. Nicht, dass das Internet in der Hinsicht nichts zu bieten hätte, aber ich habe auch gern ganz altmodisch ein Kochbuch- oder -Heft in der Hand, um daraus zu kochen. Dort habe ich dann das Magazin "Gesunder Genuss: gesunde vegane Rezepte" entdeckt und mitgenommen, weil die Bilder toll aussahen und die 46 Gerichte sehr lecker erschienen. Ich kann die Zeitschrift nur empfehlen, denn vom Wurzelgemüse-Curry bis zum Kokosjoghurt ist für jeden was dabei :-).

 
Im Mai hatte ich schon ein ähnliches Magazin gefunden, das wohl vom gleichen Verlag stammt. Die Anschaffung hat sich damals sehr gelohnt und deshalb bin ich auch beim aktuellen Heft sehr zuversichtlich. Das Design ist wieder ziemlich schlicht, aber dennoch sehr schön. Ein Rezept beansprucht jeweils eine Doppelseite - auf der einen findest du die Zutaten und Zubereitungsschritte, auf der anderen ein ansprechendes Bild, das richtig Lust aufs Kochen macht! Ich muss dazu sagen, dass die Rezepte sehr einfach gehalten sind. Wenn du also ein echter Profikoch bist und schon viel ausprobiert hast, sind die Gerichte vielleicht zu simpel für dich.
 

Im Magazin findest du:

 
  • 12 Vorspeisen und Beilagen (zum Beispiel Gegrillte Polentaschnitten mit Pilzen oder Hausgemachtes Pesto)
  • 18 Hauptgerichte (zum Beispiel Gebackene Tomaten- und Kräutergnocchi oder Herbst-Risotto)
  • 9 Desserts (zum Beispiel Kokosjoghurt mit Beerenschicht oder pochierte Vanille-Pflaumen)
  • 7 Snacks (zum Beispiel Schnelle Falafel-Taschen oder Müslischnitten mit getrockneten Blaubeeren)

Die Gerichte scheinen wirklich ziemlich gesund zu sein, denn es werden vorwiegend frische Zutaten und nur bei 1-2 Rezepten Ersatzprodukte genutzt. Ich werde in nächster Zeit auf jeden Fall etwas daraus kochen und bin gespannt, ob die Gerichte genau so gut sind wie sie aussehen! Die "Gesunde vegane Rezepte" kostet 4,90 € (in Österreich 5,50 €) und sollte im Kiosk und in der Zeitschriften-Abteilung größerer Märkte zu finden sein.
 
Seid ihr auch solche Kochbuch-Fans? Dann findet ihr hier eine Sammlung mit diversen Kochbüchern!

 

Habt ihr das Magazin auch schon gesehen? Wie findet ihr es?

 
Stay tuned and vegan,
 
 
Juliane

Keine Kommentare

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)