Rezept-Tipp: Vollkornnudeln mit Tomaten-Oliven-Sauce


In letzter Zeit ist bei mir ganz schön was los. In der Uni ist die Prüfungsphase in vollem Gang, nebenbei arbeite ich noch, koche viel und mache Sport so oft es geht. Da kam das Bloggen in letzter Zeit etwas zu kurz. Als kleinen Trost und Wiedergutmachung gibt es deshalb jetzt ein super leichtes und vor allem hammerleckeres Rezept für euch, das ihr unbedingt ausprobieren solltet. Et voila - Vollkornnudeln mit gesunder Tomaten-Sauce und Oliven!

Das Rezept ist wieder inspiriert aus dem Buch Vegan For Youth, in dem es mit Artischocken zubereitet wird. Da ich allerdings kein großer Artischocken-Fan bin, habe ich diese einfach durch Oliven ersetzt und das Rezept ein wenig verändert. Das Resultat ist nicht nur super lecker, durch die Tomaten und die Vollkornnudeln auch sehr gesund und sättigend. Die Zubereitung dauert ca. eine halbe Stunde und ich würde behaupten, das ist die geilste Tomatensauce, die ich je gegessen habe. Probiert es aus :-)!
___________________________________________________________________________

IHR BRAUCHT

(für 2 Personen)
- 250 g Vollkornnudeln oder Vollkornreisnudeln
- 4 Knoblauchzehen
- 2 EL Olivenöl
- 600 g Tomaten
- 30 g getrocknete Tomaten in Öl
- 1 EL Tomatenmark
- 3 EL gehackter Thymian
- 1 TL Agavendicksaft
- 1 EL gehacktes Basilikum
- 1 EL Mandelmus (optional)
- 1 Glas grüne oder schwarze Oliven 
- jodiertes Meersalz
- Pfeffer

ZUBEREITUNG

- Nudeln in kochendem und gesalzenen Wasser bissfest garen (10-12 Minuten), später in einem Sieb abgießen
- Knoblauch schälen und fein hacken
- Tomaten waschen, getrocknete Tomaten abtropfen lassen; beides klein hacken
- Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch kurz andünsten (1-2 Minuten)
- Tomaten mit in die Pfanne geben und ca. 4-5 Minuten braten, bis sie weich werden
- Mandelmus, Thymian, Basilikum und Agavendicksaft unterheben
- das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken
- Nudeln auf zwei Tellern verteilen, mit Tomatensauce toppen und mit Oliven anrichten 
___________________________________________________________________________
Da die Tomaten und der Knoblauch schon sehr intensiv sind, braucht ihr gar nicht mehr so viel mit Salz und Pfeffer würzen. Wichtig ist, dass ihr die Tomaten so lange in der Pfanne lasst, bis sie schön weich sind und somit Saucen-Konsistenz entsteht. Den Knoblauch schmeckt man schon ziemlich raus - wenn ihr das nicht so mögt oder noch unter Leute wollt, könnt ihr natürlich auch nur 3 oder 2 Zehen verwenden ;-D. Das Mandelmus müsst ihr nicht unbedingt dazu geben, es gibt der Sauce aber noch ein kleines besonderes Etwas. Vollkornnudeln halten sehr lange satt und bieten wichtige Ballaststoffe, sind also auch zum Abnehmen in Maßen gut geeignet.
Und jetzt ab in die Küche! :-)

Habt ihr auch ein Lieblingsrezept für Nudeln mit Tomatensauce? Oder habt ihr das Rezept aus dem Vegan For Youth schon mal ausprobiert?


Stay tuned and vegan,
Juliane

Keine Kommentare

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)