Produkttest: leckere vegane Schokolade von VIVANI


Am Freitag erreichte mich ein kleines schokoladiges Paket von VIVANI, auf das ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Wer mich kennt, weiß, dass ich eine echte Naschkatze bin und es mir schwer fällt, auf Süßes zu verzichten. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, die leckeren veganen Schoko-Köstlichkeiten von VIVANI für euch testen zu dürfen ;-). Mein Fazit: Es lohnt sich, denn alle Sorten haben mich völlig überzeugt!


Bisher hatte ich nur die Reismilch-Schokolade von Rapunzel probiert, die ich schon ziemlich lecker fand. VIVANI steht dem aber in nichts nach, schmeckt meiner Meinung sogar noch ein kleines bisschen besser. Die VIVANI Bio-Schokoladenprodukte werden bei dem Familienunternehmen Ludwig Weinrich in Herford hergestellt und von der Tochterfirma EcoFinia GmbH vermarktet. Neben hochwertiger Qualität ist dem Unternehmen auch ein kontrolliert biologischer Anbau der verwendeten Rohstoffe wichtig.
"Durch die Verwendung von Ernteprodukten aus Anbauregionen der Dritten Welt tragen wir dazu bei, dass Kleinbauern und die Natur vor dem Einsatz schädlicher Agrochemie verschont bleiben. Aufgrund höherer Rohstoffpreise für Kakaobohnen und Rohrohrzucker aus kontrolliert biologischem Anbau wird ein verbesserter Lebensstandard der Produzenten in den Ursprungsländern ermöglicht."
Nicht alle Schokoladen-Produkte von VIVANI sind vegan, aber eine kleine und leckere Auswahl kommt gänzlich ohne tierische Produkte aus. Ich habe drei Tafeln Schokolade und zwei Schokoriegel für euch getestet, welche schon eingepackt ein echter Hingucker waren.

 __________________________________________________________

 

VIVANI Ecuador Edel Bitter mit 70 % Cacao

 

Ich bevorzuge normalerweise eher die süßen hellen Schokoladen-Sorten, aber diese dunkle Schokolade hat mich absolut überrascht. Sie ist herb, schmeckt kaum süß und ist mit 70 % Kakao-Anteil wirklich sehr sehr schokoladig und stark.
 
Hergestellt wurde diese Köstlichkeit aus der Edelbohne Arriba, welche aus den Regenwäldern Ecuadors stammt und der Schokolade ein sehr edles und besonderes Aroma verleiht. Sehr empfehlenswert für alle, die auf dunkle Schokolade stehen! Ich würde sie nicht unbedingt für mich kaufen - aber auch nur, weil ich es lieber süßer mag.
 
Zutaten: Kakaomasse, Roh-Rohrzucker, Kakaobutter (alles aus kontrolliert biologischem Anbau)

 

VIVANI Dunkle Nougat

 
Diese Nougat Schokolade ist genau mein Ding! Vor allem mag ich die besondere Kombination zwischen Nougat und dunkler Schokolade, sodass es nicht zu süß, aber auch nicht zu herb schmeckt. Ich bin sowieso ein echter Nougat-Fan! 
 
Die Bio-Schokolade schmilzt toll auf der Zunge und ist noch besser als die Edel Bitter Variante. Die einzelnen Stückchen der Tafel sind ziemlich klein, so kann man auch öfter zugreifen und hat länger was von diesem edlen Geschmack ;-).
 
Zutaten: Roh-Rohrzucker, Haselnussmark, 25 % Kakaomasse, Kakaobutter, Bourbon Vanilleextrakt (alles aus kontrolliert biologischem Anbau)
 
 

VIVANI Reismilch Schokolade

 

Vor meiner veganen Zeit hatte ich noch nie Schokolade mit Reismilch probiert, bin seit dem ersten Bissen aber komplett begeistert. Der Vorteil an Reismilch-Schoki ist, dass sie nicht so schwer im Magen liegt wie die Vollmilch-Variante, dafür aber vergleichbar süß schmeckt. Ich bin aber der Meinung, dass man kaum einen Unterschied schmecken würde, wenn man keinen direkten Vergleich hat.
 
Der Kakao-Anteil liegt hier bei mindestens 40 %. Die Reismilch-Schokolade von VIVANI hat ein tolles Aroma, schmilzt angenehm und schmeckt sahnig & edel. Daumen hoch! Diese Tafel war übrigens als erstes leer, auch meinem Freund hat sie am besten geschmeckt ;-).
 
Zutaten: Roh-Rohrzucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Reisdrink-Pulver 15 %, Haselnussmasse, Bourbon Vanilleextrakt (alles aus kontrolliert biologischem Anbau)

 

VIVANI Schokoriegel Black Cherry & White Nougat Crisp

 
Neben den drei Tafeln befanden sich auch noch zwei Schokoriegel im Paket. Einen davon hatte ich in unserem Bioladen schon einmal gesehen und probiert - den Black Cherry Riegel. Dieser besteht aus feiner Edelbitter Schokolade mit kleinen Kirschstückchen. Der Kakaogehalt liegt bei mindestens 62 %. Der Geschmack ist wirklich etwas besonderes, denn die Schoki schmeckt herb und süß zugleich, absolut empfehlenswert!
 
Zutaten: Kakaomasse, Roh-Rohrzucker, Kakaobutter, Sauerkirschstückchen 3,5 % (alles aus kontrolliert biologischem Anbau)

Der absolute Liebling in der Testrunde ist jedoch der White Nougat Crisp Riegel! Schon auf der VIVANI Homepage steht, dass diese Köstlichkeit extrem beliebt ist und auch ich finde sie wahnsinnig lecker.

Die Schokolade ist süß, knusprig und sahnig zugleich und ist viel besser als manche Vollmilch-Schokolade, die ich vor meiner veganen Zeit geliebt habe. Einziger Nachteil: leider gibt es sie nicht als Tafel, denn der Riegel ist innerhalb von zwei Minuten weg genascht ;-).

Zutaten: Roh-Rohrzucker, Haselnussmark 23 %, Kakaobutter, Reisdrinkpulver 11,5 %, Haselnusskrokant 8 % (Roh-Rohrzucker, Haselnüsse, Mais-Glukosesirup, Karamellsirup), Bourbon Vanilleextrakt (alles aus kontrolliert biologischem Anbau)

___________________________________________________________________________

Natürlich sind die Produkte nicht gerade kalorienarm, aber welche Schokolade ist das schon? Wenn ihr euch auch als Veganer ab und zu etwas Süßes gönnen wollt, ist die VIVANI Schokolade genau das Richtige. Probiert euch einfach mal durch! In Zukunft werde ich wohl trotzdem aufpassen müssen, dass ich nicht zu viel nasche, eigentlich hatte ich mir das gerade abgewöhnt ;-P. Alle Nährwertangaben zu den VIVANI Produkten gibt es übrigens hier. Kaufen könnt ihr die Schokolade im örtlichen Bioladen oder Reformhaus sowie im Internet.

Vielen Dank an das VIVANI Team und Alexander Kuhlmann, der mir dieses leckere Paket zum Testen zur Verfügung gestellt hat :-)

Stay tuned and vegan,


Juliane

Kommentare

  1. Bei mir im BioShop gibt es Schoki mit 70% kakaoanteil und Orangenöl. Vielleicht wäre das was für dich?
    Ich mag es auch lieber süß, aber da ich seit ein paar Wochen Zucker so weit es geht zu vermeiden bzw zu verringern,
    ist es auch so, dass sich der geschmackssinn verringert.

    Ich habe vorher noch nie Schoki mit so hohem kakaoanteil gegessen, doch die mit Orangenöl ist einfach herrlich.
    Nach einem Drittel der tafel hatte ich mich dran gewöhnt und mag sie sehr gerne

    es ist also alles gewohnheitssache

    AntwortenLöschen
  2. Klar ist das Gewohnheitssache!

    wie heißt denn die Schokolade? Das würde mich auch mal interessieren :-)

    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo zusammen,
    kleiner Hinweis. Die White Nougat Crisp bietet Vivani inwzwischen unter dem Markennamen iChoc auch als Tafel an. Das ist genau die gleiche Schokolade wie im getesteten Riegel.
    LG Cathi

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)