Buchtipp: Vegan For Fun von Attila Hildmann


Ihr habt keinen Bock auf Regeln und den Challengekram, den ich mir ständig "antue" ;-)? Dann habe ich einen super Tipp für euch, wenn ihr einfach nur mal nach Herzenslust vegan schlemmen wollt! Das Buch "Vegan For Fun" von Attila Hildmann bietet genau das, wonach es sich anhört - Spaß am Kochen, ohne unbedingt auf die Kalorien zu schauen. Es eignet sich perfekt für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene, die neue Inspiration und einfach ein wunderschönes Kochbuch suchen!


Eigentlich wollte ich euch das Buch schon lange vorstellen, weil es schon seit einiger Zeit in meinem Besitz und Gebrauch ist. Dafür hole ich das jetzt nach und bin gespannt, ob ihr auch so begeistert seid wie ich :-).

Im Buch beschreibt Attila zu Anfang nochmal kurz, wie er zur veganen Ernährung gekommen ist, welche Vorteile diese Ernährung bietet und wie man den Start am besten meistert. Gleich am Anfang klingt dabei an, dass er nicht missionieren möchte, sondern lieber mit einfachen Rezepten und leckeren Köstlichkeiten überzeugen will. Und das schafft er, wenn man sich die nächsten Seiten so anschaut!

 

Der Rezeptteil ist aufgeteilt in:

RICHTIG SATT
Beispiele:

- Nasi Goreng
- Lauchquiche
- Sojagulasch
- Baked Potatoes mit Zaziki und Thymianbohnen
- Döner
- Tofu mit Kräuterkruste und Herzoginkartoffeln
- Crêpes-Rouladen mit Pilz-Walnuss-Füllung


VEGGIE PARTY
Beispiele:

- Kartoffelsalat mit veganer Mayonnaise
- Tortillachips mit Avocadocreme und scharfer Salsa
- Tofu-Nuggets
- Veggie Schaschlik Spieße


VEGAN TO GO
Beispiele:

- Best Müsliriegel in Town
- Cashewdream- Ciabatta
- Türkische Pizza mit Minze-Joghurt-Dip
- Bloody Harry Sandwich


LEICHT UND LECKER
Beispiele:

- Spinat-Quinoa-Pfanne
- Maki Sushi
- Spargelsalat mit Ahornsirup-Senf-Dressing
- Brotaufstriche
- Matcha Shakes


SÜSSE BELOHNUNGEN
Beispiele:

- Crème Brulee
- Donauwelle
- Erdbeertorte
- Panna Cotta mit Karamellsauce
- Schokocroissants und schnelle Erdbeerkonfitüre
- Pancakes mit Beeren und Cashew-Vanille-Eis


Am Ende gibt Attila noch nützliche Tipps zum Thema Einkauf und "vegan unterwegs". Gerade wegen der einfachen Rezepte und nützlichen Ratschläge ist das Vegan For Fun perfekt für Einsteiger! Aber auch Fortgeschrittene und Challenger können mit dem Kochbuch kulinarisch noch so einiges entdecken und die Rezepte nach ihren eigenen Vorlieben umwandeln (zum Beispiel Vollkorn- statt normales Mehl). Ich bin jedenfalls sehr begeistert, denn ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und kann sagen, dass sie alle sehr einfach in der Zubereitung sind. Dazu noch sehr sehr lecker! Aber was anderes habe ich von Attila eh nicht erwartet :-)

Wie findet ihr das Buch? Habt ihr Lieblingsrezepte?

Stay tuned and vegan,


Juliane Anker

Keine Kommentare

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)