Die 10 besten Smartphone-Apps für Veganer - Teil 1


Als ich neulich bei meinen 10 Einsteiger-Tipps für Neuveganer über die App "VegScan" schrieb, kam mir eine coole Idee, die ihr hoffentlich genau so gut findet ;-). Da die meisten von uns ja häufig mit dem Smartphone unterwegs sind, habe ich mal 10 Apps zusammengestellt, die den Einkauf und das vegane Leben nicht nur für Einsteiger um einiges erleichtern. Heute Teil 1 mit den ersten 5 praktischen Helfern!


Wie nützlich die jeweiligen Apps für euch sind, müsst ihr selbst entscheiden. Ich kann sie auf jeden Fall empfehlen! Einige davon nutze ich selbst ziemlich häufig, andere hab ich heute extra ausprobiert, um euch nicht irgendeinen Schund anzudrehen ;-). Ich hoffe, dass euch die Sammlung gefällt und sie im veganen Alltag helfen kann. Die Apps stammen alle vom Apple Store, sie sollten aber auch im Google Play Store zu finden sein.
 
______________________________________________________ 
 

* Animals Liberty - Wer macht´s? *

 
Diese App hat schon vor meiner veganen Zeit ihren Platz auf meinem Smartphone gefunden, weil ich sie so klasse finde und häufig benutze - "Wer macht´s?" von Animals Liberty. Diese bietet euch eine riesige Übersicht an Produkten, die nach "Tierfreundlichkeit" bewertet werden.
 
Die Artikel sind in verschiedene Kategorien eingeteilt (Arznei, Bekleidung, Backwaren, Haarpflege, Reinigungsmittel etc.), ihr könnt aber auch gezielt nach bestimmten Produkten suchen, indem ihr sie in der App eingebt. Absolut empfehlenswert!
 
 
 
Die Bewertung erfolgt über verschiedenfarbige Labels:
 
- rotes Label = Hersteller des Produkts steht mit Tierversuchen in Verbindung
- gelbes Label = das Produkt ist tierversuchsfrei, aber nicht vegan
- grünes Label = das Produkt ist sowohl vegan als auch tierversuchsfrei
- schwarzes Label = keine eindeutigen Ergebnisse, Tierversuche können weder bestätigt noch ausgeschlossen werden
 
 
- Bewertung im App Store: 5 von 5 Sternen
- Preis: kostenlos

______________________________________________________ 
 

* Codecheck - der Produktcheck *

 
Wer sich mit den Inhaltsstoffen seiner gekauften Waren auseinandersetzen möchte, ist mit der App von Codecheck.info gut bedient. Mit dieser kann man sowohl bestimmte Produkte suchen als auch den Strichcode eines Artikels scannen.

Das ist besonders cool, wenn du mal beim Einkaufen nicht weißt, ob das Produkt/die Zusammensetzung unbedenklich ist oder nicht. Bei den meisten Sachen gibt es eine Nährwert-Ampel und die Inhaltsstoffe werden in verschiedene Gruppen (von empfehlenswert bis gefährlich) eingeteilt. Auch bei dieser App kannst du nach Kategorien suchen, denn nicht nur Lebensmittel werden aufgelistet:
 
- Spielzeug
- Getränke
- Essen
- Drogerieartikel
- Kosmetik
- Haushalt + Küche
und vieles mehr
 
Außerdem gibt es auch Warnungen für Allergiker und Infos sowie Hinweise zum Gefahrenpotential der Inhaltsstoffe. Auch diese App nutze ich ab und zu, wenn ich neue Produkte ausprobieren will.

- Bewertung im App Store: keine
- Preis: kostenlos
 ______________________________________________________
 

 * Veg Travel Guide for Vegan & Vegetarian - Happy Cow *

 
 
Die App von happycow.net ist besonders interessant für alle, die viel unterwegs und im Urlaub oder auf Geschäftsreisen sind. Ab sofort musst du nämlich nicht mehr ewig nach Restaurants googeln, sondern kannst mit Happy Cow einfach geeignete vegane Lokalitäten auf der ganzen Welt finden. Die App ist auf englisch, aber super leicht verständlich und intuitiv.

Nicht nur in Deutschland bekommt man mithilfe von Maps so immer eine breite Auswahl an Restaurants/Bistros/Imbissen geliefert. Dabei filterst du einfach nach:

 
- vegan only
- vegetarian only
- vegetarian friendly
- Stores + more
 
Die Kategorisierung ist besonders sinnvoll, wenn du mit Allesessern unterwegs bist und beide auf ihre Kosten kommen wollen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Lokalitäten selbst einzutragen, zu bewerten und für andere zu empfehlen. Die App ist zwar diesmal nicht kostenlos, für den Funktionsumfang ist der Preis aber absolut gerechtfertigt - immerhin kann man Veggie-Restaurants in New York, Tokio, Paris oder London finden! Absolut top!
 
- Bewertung im App Store: 4,5 von 5
- Preis: 2,69 €
 
 
Wenn du vorwiegend in Deutschland unterwegs bist und lieber eine deutschsprachige App hättest, ist "VEBU" eine super Alternative. Sie kommt ebenfalls auf 4,5 von 5 Sternen und steht kostenlos zum Download bereit.
 
 ______________________________________________________
 

* Besorger - Einkaufsliste und Rezepte *

 
 
 Die App "Besorger" ist nicht speziell für Veganer entwickelt, sondern für alle, die ihre wöchentliche oder tägliche Einkaufsliste gern im Smartphone erstellen. Ich gehöre zwar zu denjenigen, die noch mit Zettel in den Supermarkt laufen, aber eine Liste im Handy ist ja auch ganz praktisch. Zumal die "Besorger"-App noch mehr Funktionen bietet: So kannst du zum Beispiel Preise eingeben, sodass du beim nächsten Einkauf dein Budget genau kontrollieren und planen kannst. Produkte, die noch nicht gelistet sind, kannst du ebenfalls ergänzen und mit Infos versehen.

Außerdem gibt es eine Rezept-Datenbank, in der man nach verschiedenen Gerichten suchen kann. Achtung: Da die App für jeden geeignet ist, sind die meisten Rezepte natürlich nicht rein pflanzlich. Mit ein bisschen Übung kann man diese jedoch veganisieren, indem einfach Butter durch Margarine, Sahne durch Sojasahne usw. ersetzt werden.

- Bewertung im App Store: 4,5 von 5 Sternen
- Preis: kostenlos
______________________________________________________

  

 * Freeletics *

 
Auch diese App ist nicht vorwiegend für Veganer gemacht, aber besonders für die Sportbegeisterten unter uns perfekt geeignet. Da ich im Rahmen der Vegan For Fit Challenge sehr viel Sport mache, begleitet die Freeletics App mich schon einige Zeit. Sie bietet funktionale high-intensity Workouts mit Übungen, die sich deinem Trainingsstand anpassen. Somit ist sie auch perfekt für Anfänger geeignet, obwohl auch diese ordentlich ins Schwitzen kommen werden ;-).
 
Für die Workouts benötigst du kein Equipment, sodass du sie auch draußen oder unterwegs in deinen Tag einbauen und effektiv Fett verbrennen und Muskeln aufbauen kannst. Du kannst dich zwischen entscheiden:
 
- Cardio
- Krafttraining
- verschiedenen Leistungstests
 
Die Freeletics App gibt's in zwei Versionen: eine Free- und eine Pro-Variante. Ich habe vor einiger Zeit die Pro-Variante bei einem Angebot kostenlos bekommen und kann sie echt jedem empfehlen, der nicht viel Zeit fürs Fitnessstudio hat. Die Free-Version ist okay, um die App einfach mal im Vorfeld auszuprobieren, allerdings sind dabei viele Inhalte noch nicht freigeschaltet. Wenn, dann solltet ihr die 4,99 € schon investieren. Dann kann man seine Erfolge auch mit Freunden vergleichen oder via Social Media teilen, was den ein oder anderen Ansporn gibt.
 
- Bewertung im App Store: 2,5 von 5 Sternen (Free) bzw. 3,5 von 5 Sternen (Pro)
- Preis: kostenlos (Free) bzw. 4,99 € (Pro)
 
______________________________________________________
 
 

Habt ihr diese Apps auch schon ausgetestet? Probiert sie einfach mal aus, besonders die kostenlosen - wenn sie euch nicht gefallen, könnt ihr sie ja einfach wieder runterschmeißen. Morgen gibt es dann den zweiten Teil mit weiteren nützlichen Apps :-)
 
 
Stay tuned and vegan,
 
 
Juliane
 
 
 
 
 

 

1 Kommentar

  1. Schöne Zusammenfassung der Apps. Leider nur für iPhone User. :-(

    AntwortenLöschen

Hier darfst du deinen Kommentar hinterlassen :)